An der Strandpromenade in unmittelbarer Meeresnähe gelegen, ist Can Garriga eines der wichtigsten Gebäude aus der Zeit der „Indianos“ in Lloret de Mar. Aktuell wird hier und im Nebengebäude das Meeresmuseum (Museo del Mar) beherbergt, das die tiefe Verbindung von Lloret de Mar zum Meer erklärt.

Warum ist das Meeresmuseum einen Besuch wert?

Bei einem Spaziergang durch die verschiedenen Räume des Museums, unternimmt der Besucher eine echte Reise durch die Geschichte von Lloret de Mar: angefangen in der Zeit, als der Strand von Lloret für den Bootsbau genutzt wurde, bis hin zu Reisen nach Amerika von Kapitänen und Seeleuten, die dort ihr Glück mit dem Handel von Kaffee, Tabak oder Baumwalle versuchten.
In jedem dieser Räume können Sie einen Teil der Geschichte Llorets sehen und fühlen. Dank der Integration didaktischer und spielerischer Elemente fühlen Sie sich wie in eine ferne Epoche zurückversetzt.

Seine Geschichte

22 Jahre nach seinem Aufbruch nach Amerika, gelang es Enric Garriga 1887, mit einem beträchtlichen Vermögen nach Lloret de Mar zurückzukehren. Nach seiner Ankunft beschloss er den Bau dieses schönen Hauses für seine Frau und sieben Kinder. Das Haus befand sich in Familienbesitz, bis es 1981 von der Stadtverwaltung erworben wurde. Nach einer langjährigen Restauration öffnete es 2007 als Meeresmuseum (Museo del Mar) seine Pforten. Bis heute sind im Erdgeschoss originale Decken, Wände, Möbel und Böden aus dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben.
Ursprünglich widmeten sich die Einwohner Llorets der Landwirtschaft, doch die Nähe zum Meer ermöglichte es den Menschen bald, einen Nutzen aus der Fischerei zu ziehen und diese Aktivität in eine Einkommensquelle für die überwiegende Mehrheit der einheimischen Familien zu verwandeln. Von diesem Moment an verdienten immer mehr Bewohner ihr tägliches Brot mit der Fischerei und später mit der Küstenschifffahrt und dem Überseehandel.
Das Meeresmuseum (Museo del Mar) offenbart seinen Besuchern die Risiken und Gefahren der damaligen Seefahrt. Mithilfe der Nachstellung von Schiffen und Booten aus früheren Zeiten erhalten Sie einen Einblick in die aufwendigen Reisen, die der Handel vor und nach der Einführung des Freihandels im Jahr 1778 voraussetzte.

Eintritt

Erwachsene: 4 €
Ermäßigung: 2 € (Rentner, Studenten, Großfamilien, Inhaber des Carnet Joven und Personen mit Behinderung)

Weitere Info
  • Kontaktdaten

    Adresse: Camprodon i Arrieta, 2 (17310) Lloret de Mar
    Telefonnummer: +34 972 364 454
    Fax: +34 972 360 540
    E-Mail: lloret-turisme@lloret.cat
    www.lloretdemar.org

  • Öffnungszeiten

    Vom 15. Juni bis 15. September
    Montags bis samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr
    Sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr

    Vom 16. September bis 31. Oktober
    Montags bis samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr
    Sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr

    Von November bis Februar
    Montags bis samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr
    Sonntags von 9:00 bis 14:00 Uhr

    Von März bis 14. Juni
    Montags bis samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr
    Sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr

    Letzter Einlass 45 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.
    Geschlossen: Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. und 6. Januar
    Gesonderte Öffnungszeiten: 24., 26., und 31. Dezember sowie 5. Januar von 9:00 bis 14:00 Uhr.

  • Teilt es

Wie komme ich dorthin?

Sagen Sie uns, woher Sie kommen und
wir berechnen Ihre Route

Kontaktdaten

Adresse: Camprodon i Arrieta, 2 (17310) Lloret de Mar
Telefonnummer: +34 972 364 454
Fax: +34 972 360 540
E-Mail: lloret-turisme@lloret.cat
www.lloretdemar.org

© Lloret Turisme - Lloret Futur S.A. - Ajuntament de Lloret de Mar. Av. Alegries, 3. · 17310 Lloret de Mar · Tel. + 34 972 365 788 · central-turisme@lloret.cat
lloret de mar